Ex zurück Strategie

Kontaktsperre nach Trennung - Warum sie so sinnvoll ist!

Kontaktsperre nach Trennung - Warum sie so sinnvoll ist!


Viele haben immer große Probleme sich an die Kontaktsperre zu halten und gehen fast daran kaputt mit seinem Ex Partner auf irgendeiner Art und Weise keinen Kontakt aufzunehmen, aber ja die Kontaktsperre ist sinnvoll und unter anderen die halbe Miete um dein/e Ex zurückzugewinnen. Erfahre hier mit meinen Tipps und Tricks wie du deine Kontaktsperre durchhältst!


 

Was ist Kontaktsperre?

Kontaktsperre nach Trennung

Konkret geht es nach der Trennung in der Kontaktsperre darum, für einen Zeitraum Abstand zum Ex-Partner zu halten. Je nach Fall heißt das für dich, wenig bis gar kein Kontakt zum Ex-Partner aufzunehmen!

Klar es wird jetzt sehr schwer für dich sein mit Instagram, Snapchat, Facebook und Co. nicht zu texten oder Bilder zu posten, die euch betreffen, doch damit muss erstmal Schluss sein!

Das große Ziel dabei ist, das Verlangen auf dich wieder zurückzuerobern, das heißt, je mehr du dich von deinem Ex-Partner distanzierst, umso stärker wird das Verlangen, wieder mit dir Kontakt aufzubauen. Dies ist nämlich eine einfache psychologische Reaktion, dass wir etwas immer dann sehr stark vermissen, wenn wir dies nicht bekommen können.

Leider lernen viele erst in dieser Zeit der Kontaktsperre, die Nähe, Vertrautheit und Geborgenheit des Ex-Partners zu schätzen, die bis dahin zuvor als selbstverständlich galt. Wenn du das mit der Kontaktsperre bei deinem Ex-Partner erreichen kannst, dann bist du auf einem sehr guten Weg!

 

Ist die Kontaktsperre sinnvoll?

Nach deiner Trennung von einem geliebten Partner ist es vollkommen logisch, die gegenseitige Nähe zu vermissen und du denkst gerade bestimmt, dass du die Zeit am liebsten zurückdrehen würdest, wo alles noch in Ordnung war.

In den ersten paar Tagen ist es normal sehr emotional zu reagieren und nicht alles gleich zu überdenken, was man anstellt, dazu gehören auch die gegenseitigen Vorwürfe oder ständige Kontaktaufnahmen zu deinem Ex-Partner.

Ich will dir die 3 Phasen zeigen wie es bei dir bestimmt ungefähr abgelaufen ist, dazu möchte ich dir anhand meines WhatsApp Beispiels zeigen wie es in den meisten Fällen abläuft (das ganze kann natürlich auch in einer persönlichen Konversation passieren).

 

Aufgebrachte/wütende Nachrichteneinsichtige Nachrichtenemotionale/bettelnde Nachrichten

 

Warum du damit nichts erreichst!


Phase 1 Aufgebrachte/wütende Nachrichten bewirken, dass dir und deinen Worten kaum mehr Beachtung geschenkt wird und dein/e Ex wird sich damit bestätigt fühlen sich richtig entschieden zu haben, sich von dir zu trennen! Dann kommt meistens später erst die Einsicht.

Phase 2 einsichtige Nachrichten zeigen ein bedauernswürdiges Verhalten. Leider erhältst du damit nur eine kurzfristige Aufmerksamkeit und deine Anziehungskraft wird weiter abfallen!

Die meisten nutzen die abrupte Einsicht als Entschuldigung und versuchen das Gespräch, welches in Phase 1 erst aus Beleidigungen und gegenseitigen Vorwürfen bestand, als letzten Trumpf um das Gespräch weiterzuführen und um zu hoffen das die Entschuldigungen und gezeigte Einsicht das gewünschte Ergebnis von einer friedlichen und klärenden Konversation eintrifft.

Leider passiert das nur in den seltensten Fällen und aus den Entschuldigungen werden dann emotionale bis bettelnde Nachrichten!

Phase 3 emotionale/bettelnde Nachrichten wie in Phase 2 gerade beschrieben trifft das erhoffte Ergebnis der klärenden Konversation meistens nicht ein und du bekommst dann die Krise und wirst sehr emotional.

Du bist am Ende mit deinem Latein wie ein Sprichwort besagt und fängst an zu betteln, schreibst ein sehr emotionales Gewirr von Worten ohne nachzudenken, aber damit sorgst du nur, dass deine Worte nicht mehr ernst genommen werden.

Ich fasse dir es kurz nochmal zusammen welche Folgen die Phasen für dich haben, danach geht es sofort weiter mit der Lösung!

 

Zusammenfassung:

Phase 1 Aufgebrachte/enttäuschte Nachrichten:

  • Dein/e Ex ignoriert dich und schenkt dir keine Beachtung mehr.
  • Du machst mit Beleidigungen und Vorwürfen alles nur noch schlimmer.
  • Dein/e Ex wird sich bestätigt fühlen, sich von dir getrennt zu haben.

Phase 2 Einsichtige Nachrichten:

  • zeigen ein bedauernswertes Verhalten
  • deine Anziehungskraft fällt weiter in den Keller
  • kommen meistens zu spät an

Phase 3 emotionale/bettelnde Nachrichten:

  • du machst dich selbst lächerlich
  • dein/e Ex wird denken das du nicht mehr ganz beisammen bist
  • du zeigst Schwäche und dein/e Ex verbindet mit dir ein unangenehmes Gefühl

War es bei dir so ähnlich wie in meinen gezeigten Beispielen? Wenn das der Fall ist, wird es jetzt definitiv Zeit die Kontaktsperre einzuleiten und die negativen Emotionen in positive umzuwandeln mit der richtigen Strategie!

Auch wenn keine ähnlichen Nachrichten wie bei meinem Beispiel bei dir geschrieben worden ist es ratsam die Kontaktsperre einzuleiten, wenn du dein/e Ex zurückgewinnen willst!

 

Einleiten der Kontaktsperre nach der Trennung

Kommen wir nun dazu wie du die Kontaktsperre am besten einleitest. Notiere dir am besten dieses Datum, denn du solltest die aktive Person sein, die die Kontaktsperre einleitet.

Verfasse ganz in Ruhe eine Nachricht für deinen Ex-Partner, ganz egal, ob über WhatsApp, E-Mail oder einen Brief aber lass dich auf keinen Fall von deinen Emotionen/Gefühlen leiten, sondern bleib wirklich sachlich und friedlich und gehe es in Ruhe an.

Versuche auf keinen Fall die Kontaktsperre persönlich in einem Gespräch zu vermitteln, dabei könntest du unüberlegte Dinge sagen, die dir eine brenzlige Situation verschaffen und das ganze Spiel war dann umsonst, deshalb solltest du es am besten schriftlich tun.

In deiner Nachricht kannst du schreiben, dass du die Trennung nun endgültig akzeptierst, auch wenn du schon gebettelt und Fehler gemacht hast. Außerdem verfasse in deinem Text, glückliche Momente, die ihr gemeinsam durchlebt habt, weil dies positive Augenblicke bei deinem Ex-Partner hervorruft, weil du möchtest ja mit einem positiven Eindruck in die Kontaktsperre starten.

Gern mehr dazu findest du in der ausführlichen Ex zurückgewinnen Strategie.

Nun schreibe deine Nachricht und ließ es dir nochmal gründlich durch und denk dabei an meine Tipps, schicke es dann ab und die Kontaktsperre startet.

 

Dauer der Kontaktsperre

Dauer der KontaktsperreOft wird eine Zeitspanne von ca. 1–2 Wochen empfohlen aber ich würde dir lieber eine Dauer von ca. 3–4 Wochen raten, weil du musst dir und deinem Ex-Partner schon ein bisschen Zeit geben. In der Ruhe liegt die Kraft!

Auf keinen Fall solltest du in der ersten Woche schon Kontaktversuche eingehen, damit würdest du sofort alles ruinieren! 

Die meisten brechen nämlich mit ihrer Geduld leider schon in der 1. Woche bei der Kontaktsperre zusammen, weil sie Angst haben, dass ihr Ex-Partner für immer weg sei oder sich nicht mehr melden wird, genau durch diese Angst begehen viele dann Fehler, die eben dazu führen können, das alles endgültig vorbei ist.

Dein/e Ex wird sich dann denken, dass du immer noch nicht losgelassen hast und sich wohl möglich komplett von dir distanzieren. Also rate ich dir dringend: vermeide diese unnötigen Fehler, halte durch und beweise, dass du stark bist!

 

Auswirkungen der Sperre

Natürlich wirkt sich die Kontaktsperre nicht nur auf dein/e Ex aus, sondern auch auf dich, sie soll dich unter anderen wieder stärken und dir neuen Mut verschaffen damit du das alles durchstehst, auch wenn es für dich in erster Linie hart erscheinen mag, Trauer ist wichtig!

Du musst deinen Liebeskummer überwinden, denn wer möchte ein Häufchen Elend zurückhaben? Um deinen Trennungsschmerz zu überwinden kannst du gern die Tipps auf meiner anderen Blogseite befolgen. Dein/e Ex ist in dieser Zeit auf sich allein gestellt und wird garantiert an eure Beziehung denken.

Wie bereits am Anfang erwähnt je mehr du dich distanzierst, umso mehr wird das Verlangen, wieder mit dir Kontakt aufzubauen und wenn du dieses Verlangen erreichst, bist du auf dem richtigen Weg.

 

Wie reagiert dein Ex Partner auf die Kontaktsperre?

Wenn, du die Kontaktsperre durchziehst, hast du sicherlich Angst vor der Reaktion deines Ex-Partners. Bestimmt hoffst du auch das dein/e Ex sich nach ein paar Tagen bei dir meldet und zur Besinnung gekommen ist, leider passiert das nicht immer, doch wie kann dein Ex-Partner nun darauf reagieren und was heißt das für dich? Ich zeige dir wieder wie es abläuft!

 

Dein Ex-Partner meldet sich während der Sperre.

Wenn das eintrifft, ist es für das erste ein gutes Zeichen, aber Stopp! Es bedeutet nicht das du es geschafft hast und die Kontaktsperre aufheben sollst denn es war der Plan deine/n Ex-Partner/in auf dich neugierig zu machen.

Wenn alles optimal gelaufen ist, steigert sich das Verlangen nach dir mit jedem Tag, mit dem du nicht antwortest. Außerdem zeigt sich während der weiteren Wartezeit, ob es dein/e Ex wirklich ernst mit dir meint, weil wenn dein/e Ex das Verlangen nach dir hat und die Gefühle für dich wieder verstärkt wurden, dann wird es dein/e Ex mehr als nur einmal versuchen, mit dir in Kontakt zu treten.

 

Dein Ex-Partner meldet sich bei Familie oder Freunden.

Hier muss ich sagen, wenn das passieren sollte, ist es für dich natürlich ganz klar eine unschöne Situation, denn dein Ex-Partner kann dann an die Informationen herankommen die er/sie braucht und ist damit erstmal zufrieden und hat somit keinen direkten Grund sich direkt bei dir zu melden.

Deshalb meine Empfehlung an dich, informiere die Leute wo du denkst das du ihnen wirklich vertrauen kannst über deine Kontaktsperre und die damit verbundenen Pläne, damit du diese Situation auch in den Griff bekommen kannst.

 

Dein Ex-Partner meldet sich nicht bei dir.

Darüber hast du bestimmt am meisten Bedenken, aber deshalb solltest du nicht gleich den Kopf in den Sand stecken wenn er/sie sich bei dir nicht meldet.

Durchaus ist es ein entscheidender Punkt wer zuerst versuchen wird Kontakt aufzubauen, denn im ersten Moment zeigt derjenige das der ehemalige Partner ihm oder ihr nicht egal ist, dein Selbstwertgefühl wird dadurch gesteigert und sind wir mal ehrlich wir finden jemand sehr begehrenswert, wenn jemand nicht so einfach zu haben ist.

Aber was machst du jetzt, wenn sich dein/e Ex sich nicht meldet, obwohl du alles richtig gemacht hast und jegliche Tipps befolgt hast?

Ganz einfach, dein/e Ex ist eben noch nicht so weit und hat die Gefühle noch nicht richtig sortiert, oder dein/e Ex interessiert sich immer noch nicht für dich. Um wirklich auf Nummer sicher zu gehen, dass du ihr/ihm genügend Zeit gelassen hast, um alles zu verarbeiten, halte unbedingt meine Empfehlung von 3 bis 4 Wochen Kontaktsperre ein und erst dann kannst du den ersten Kontaktversuch wagen.

Wenn daraufhin dein Ex-Partner immer noch negativ reagiert, solltest du einfach weiter die Zähne zusammenbeißen und weiter durchhalten, auch wenn es schwerfällt, glaub mir das Warten wird sich auszahlen. Vielleicht merkt dein/e Ex doch noch, dass du ihm bzw. ihr nicht egal bist und dich gern zurück haben möchte.

 

Erstes Treffen nach der Kontaktsperre

Es ist endlich so weit und das erste Treffen steht an! Du wirst sicherlich sehr aufgeregt sein, wenn du deinem Ex-Partner wieder gegenüber stehst, aber du darfst dich auf keinen Fall von deinen Gefühlen leiten lassen das steht fest!

Genau aus diesem Grund ist es so wichtig, dass du in deiner Kontaktsperre den Trennungsschmerz verarbeitest und wieder neues gestärktes Selbstvertrauen gewinnst.

Daher triff dich lieber erst dann mit deinem Ex-Partner, wenn du dir wirklich sicher bist, dass du der Aufgabe auch gewachsen bist. Handle nicht überstürzt, du bist jetzt so weit gekommen, also warum solltest du jetzt alles so schnell aufs Spiel setzen und gleich zum Anfang wieder Fehler machen.

Also warte ab und baue dich weiter auf und stärke dein Selbstvertrauen, denn wenn du wirklich das erste Treffen angehst, obwohl du der Sache noch nicht gewachsen bist, wird dein/e Ex es förmlich riechen, wenn du vorgibst ganz locker und stark zu sein.

Wie ein Spürhund wird dein/e Ex dich anschauen und in deiner Körpersprache jedes kleinste Zeichen von Liebeskummer und Schwäche aufspüren, denn du darfst nicht vergessen das diese Person mit dir zusammen war und dich daher außerordentlich gut kennt.

 

Impressum | Datenschutz

 

*Gekennzeichnete Links sind sog. Affiliate Links, bei denen wir eine Provision für eine erfolgreiche Vermittlung erhalten.

© 2019-2020