Ex zurück Strategie

Ex vermisst mich will aber nicht zurück

Ex vermisst mich will aber nicht zurück


Für manche ist es momentan der größte Wunsch, die oder den Ex zurückzubekommen, gerade wenn man weiß, dass der Ex-Partner einen vermisst aber dennoch nicht zurückkommen möchte! Es gibt einige Bücher, Tipps und Tricks, die dir dazu helfen sollen, aber mit meinem 3 Geheimtipps wird es dir sicher gelingen, das dein Ex Partner zu dir zurück kommt!


 

Warum will dich deine oder dein Ex nicht zurück?

Bevor du weiter liest und meine geheimen Tipps und Ratschläge befolgst solltest du dir erstmal im Klaren werden, warum dich dein/e Ex nicht zurück haben möchte, mache dazu kurz einfach meinen neuen Ex-zurück-Wahrscheinlichkeitstest und erhalte im Anschluss sofort dein Ergebnis wie gut deine Chancen stehen, ansonsten legen wir jetzt direkt los mit den nützlichen Tipps!

Wie schaffst du es das dich deine oder dein Ex vermisst?

vermisst machen durch eine Kontaktsperre

Also stell dir kurz einfach mal vor du wärst allein in einer Wüste, nichts weit und breit und du hast nichts mehr zu trinken! Du würdest verzweifeln und bald sterben, was wäre nun aber, wenn du für den Anfang nur eine halbe Stunde am Tag kein zu Trinken hättest?

Das würde dich kaum stören und wäre irgendwie okay. Wenn du am nächsten Tag eine Stunde kein Trinken mehr hast, wäre das auch okay, du kannst dich darauf einstellen und gewöhnst dich langsam daran.

Jetzt fragst du dich bestimmt was dieses Beispiel damit zu tun hat das dich dein/e Ex vermissen soll? Die Metapher in meinem Beispiel soll bedeuten, dass die meisten ständig versuchen mit dem Ex-Partner im Kontakt zu bleiben. Somit kann deine oder dein Ex sich daran gewöhnen ein Leben, ohne dich zu führen.

Aber wenn du schlagartig jeglichen Kontakt von einer Sekunde auf die andere abbrichst, wird dein/e Ex sehr schnell merken was sie/er an dir hatte und wird somit automatisch anfangen dich zu vermissen! Also leite so schnell wie möglich die bewährte Kontaktsperre ein, weil sie sich in der letzten Zeit als sehr hilfreich erwiesen hat, wenn man wirklich erfolgreich den Ex-Partner zurückbekommen möchte!

 

Tipp 1 vermisst machen durch Kontaktsperre

Also die Kontaktsperre sollte in der Regel zwischen 3 und 4 Wochen anhalten. Sie spielt bei dem ganzen Thema eine bedeutende Rolle, aber was macht die Kontaktsperre nun so effektiv?

Ganz einfach, wie bereits oben kurz erwähnt wirst du den Kontakt schlagartig abbrechen, das heißt für dich du verzichtest am Anfang auf jegliche Art von Kontakt, sprich kein anrufen, kein WhatsApp, kein Treffen – jede Form von Kontakt unterlässt du, auch wenn dies sehr hart klingt! Selbst, wenn dein/e Ex versucht dich zu kontaktieren darfst du in der ersten Zeit darauf nicht reagieren.

Denn die Kontaktsperre hilft nicht nur deinen Ex-Partner wiederzubekommen, sondern soll auch dir helfen wieder klare Gedanken zu fassen, deinen Trennungsschmerz zu überwinden und auch um erstmal Ruhe zu finden mit dem Thema Ex vermisst mich will aber nicht zurück.

Bei der Kontaktsperre darf es dir natürlich nicht an dem nötigen Durchhaltevermögen fehlen, weil es gerade in der ersten Zeit sehr schwer für dich sein wird nicht den Kontakt aufzunehmen, bedenke aber jedoch eins, wenn du durchhältst, wird es dir Woche für Woche immer leichter fallen die Sperre aufrechtzuerhalten. Schließlich willst du ja dein/e Ex endlich wieder bei dir haben.

Um alles weitere über die Kontaktsperre zu erfahren und wie du sie am besten durchstehst, kannst du gern in meinem Kontaktsperre-Beitrag weiterlesen.

 

Zusammenfassung:

  • Kontaktsperre einleiten
  • Am Anfang keine Kontaktversuche starten, d. h. keine Anrufe, keine Briefe, keine Treffen und kein Social Media (lösche eventuell ihre oder seine Nummer und Folge deinem Ex-Partner in den sozialen Netzwerken nicht mehr, du tust, dir sonnst damit nichts Gutes!)
  • Klaren Kopf bekommen und deine Gefühle wieder ins Reine bekommen und eine Auszeit nehmen und dein neues ICH schaffen

 

Tipp 2 zeig das du auch ohne dein Ex-Partner glücklich sein kannst!

In der Zeit wo du die Kontaktsperre wie im Tipp 1 erklärt, einhältst, ist auch der Zeitpunkt gekommen wieder richtig zu leben und das darfst du nach etwas vergangener Zeit in der Sperre auch ruhig zeigen aber gehe dabei bewusst und gesittet vor.

Unternimm also etwas wo du deine Seele baumeln lassen kannst. Mache etwas Cooles! Beispielsweise einen schönen Ausflug allein oder mit Freunden oder einen Kurzurlaub.

Teile deine Erlebnisse in den sozialen Medien wo sich dein oder deine Ex auch aufhält. Aber übertreibe es nicht! Poste nicht ständig etwas von dir und deinem Leben, zeige eben nur etwas Interessantes und Neues von dir, stell dich positiv dar! Ein gesundes Maß dafür wäre 1–2 mal pro Woche etwas von dir zu posten.

 

Dein neues ICH!

neues Selbstvertrauen

 

Ebenfalls kann es für dich von Vorteil sein, dich neu aufzupeppen und deine oder dein Ex mit deinem neuen Styling zu überraschen. Also heißt das für dich, du kannst dir neue Klamotten kaufen, dir einen neuen fetzigen Haarschnitt zu legen und, und, und.

Zeige einfach, dass du nicht mehr deprimiert bist, sondern das du begehrenswert bist! Entwickle dich einfach weiter!

Weil dein Ex-Partner wollte dein altes ICH so nicht zurück, aber wenn du dein Äußeres aufpeppst, wie oben genannt (neue Kleidung, neuer Haarschnitt) dazu noch dein Inneres aufpeppst (neue Sprache lernen, Urlaub, neues Hobby …) dann stehen deine Chancen sehr gut das deine oder dein Ex dich stark vermissen wird.

Eine Studie hat gezeigt, dass 90 % aller Menschen vermehrt die sozialen Netzwerke nutzen, um ihre Ex-Partner zu stalken. Also warum sollte das bei dir nicht der Fall sein!

 

Tipp 3 eure schönen Momente als Nachricht

erste Nachricht in der Kontaktsperre

Kommen wir zur finalen Phase, du kannst nun anfangen mit euren schönen Momenten eine Konfrontation zu starten!

Also wenn ihr Mal einen schönen Urlaub zusammen hattet oder ein anderes tolles Erlebnis und ihr beide dort Augenblicke hattet die eure Beziehung zueinander wirklich geprägt haben, dann kannst du dir das sehr gut zunutze machen in dem du deine erste kurze Nachricht schreibst.

Ein Beispiel für eine Nachricht wäre in etwa so:

Hey, (Name des Ex-Partners) hoffe dir geht es gut. Weißt du noch damals in Kroatien am Strand wo wir zusammen ein tolles Boot aus Sand gebaut haben? Alle anderen Leute am Strand haben versucht uns nachzumachen und wir haben fast tränen gelacht was manche für Skulpturen irgendwie erbaut hatten, auch wenn manchmal viel Fantasie gefragt war. Ich überlege nämlich gerade einen Flug nach Kroatien zu buchen.

 

Fazit: Das Tolle an solchen Nachrichten ist nicht nur, dass du deine oder dein Ex damit sofort an eure schönsten Momente erinnerst und du damit erreichst, dass du noch mehr vermisst wirst und positive Gefühle bei ihr oder ihm weckst, sondern gleichzeitig lesen einige Frauen und Männer hier immer zwischen den Zeilen und fragen sich, ob du bereits ein Date mit jemanden hattest oder nicht.

Impressum | Datenschutz

 

*Gekennzeichnete Links sind sog. Affiliate Links, bei denen wir eine Provision für eine erfolgreiche Vermittlung erhalten.

© 2019-2020